Ich lese gern – aber was, wenn die Sehstärke nachlässt?

Tischlupe 4-fach schwarz

Tischlupe 4-fach schwarz

Mit zunehmenden Alter stellen sich hier und da kleine Dinge ein und um. Manches kann man dann nicht mehr in vollem Umfang wie gewohnt erledigen. Gut wenn es da kleine Alltagshilfen gibt, die einem helfen seine Verrichtungen im Haushalt wie gewohnt zu erledigen.

Lesen ist ein verbreitetes Hobby – zu schön, wenn man dabei in die Fantasien des Autors eintauchen kann und sich die geschriebenen Worte in Bildern ausmahlt. Doch was, wenn die Sehstärke nachlässt?

Ein nützlicher Helfer kann hier eine Tischlupe sein – robust, handlich, flexibel einstell- und einsetzbar. Von Vorteil sind eine möglichst große Linse, eine entsprechend hilfreiche Vergrößerung und gute Verstellmöglichkeiten zur Positionierung. Mit dieser Ausstattung können Sie eine Tischlupe stets optimal an Ihre Bedürfnisse anpassen. Fortan können Sie wieder alles scharf und deutlich erkennen. Eine Tischlupe können Sie so bei vielen Tätigkeiten im Haushalt einsetzen und sind stets flexibel, ob beim Lesen im Lieblingsroman oder der Tageszeitung, beim Schreiben eines Briefs an die Enkeltochter, beim Nähen oder Stricken des Pullovers als Weihnachtsgeschenk für den Sohn. Mit einem entsprechend großen Sichtfeld, z.B. 250 x 180 mm, können Sie auch Arbeiten an einem PC oder Laptop wieder entspannter angehen.

Ein praktischer und sicher Standfuß ermöglicht Ihnen die Aufstellung an jedem nur erdenklichen Einsatzort, z.B. auf einem Betttisch, wenn man für die Genesung eine Weile im Bett bleiben soll. Ein Betttisch mit seiner zusätzlichen kleinen Tischplatte bietet eine solide Grundlage zum Aufstellen der Tischlupe. Positionieren Sie die Tischlupe, dann das Buch oder den Laptop und der Zwang im Bett bleiben zu müssen, wird nicht mehr länger mit Langerweile in Verbindung gebracht. Physisch immobil, geistig aktiv.

Mit der Tischlupe können Sie alten Gewohnheiten entspannt nachgehen.

Viel Spaß beim Lesen.

elSira.de – Das Gesundheitsportal

Share